20.06.2010

Mürbeteig süß oder herzhaft - Grundrezept

Zutaten:
  1. für einen klassischen Mürbeteig:
    • 200 g Mehl (250 g)
    • 100 g Butter (125 g)
    • 0-80 g Zucker (0-100 g), bei herzhaften Backwaren den Zucker weglassen, auch bei süßen Backwaren reicht oft je nach Belag eine ganz geringe Menge Zucker
    • 1 Ei, das Ei kann durch 50 g Wasser und 1 TL --> Weinsteinbackpulver ersetzt werden. Weitere Möglichkeiten, das Ei zu ersetzen finden sich --> hier unter Eiersatz.
    • 1 Pr. Salz
    • 20 g kaltes Wasser oder Sahne zusätzlich bei Verwendung von Vollkorn. Ein Teig aus Vollkorn muss immer feuchter gehalten werden als ein Teig aus Auszugsmehl, da das Vollkorn viel Feuchtigkeit aufnimmt, bei zu wenig Flüssigkeit bzw. zu geringer Quellzeit wird der Teig sonst trocken. Direkt nach dem Kneten muss der Teig sehr leicht formbar sein, darf aber auch nicht an den Händen kleben bleiben.
  2. Für festere, stabilere Teige - für Tartes, die knusprig bleiben sollen: 200 g Mehl, 100 g Butter, 100 g Zucker
  3. für richtig mürbe Teige - für Gebäcke, Kekse: 300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Zucker, evtl. noch 1 Ei
  4. für einen Mandel-Mürbeteig nach --> Nettia Art200 g Mehl, 100 g Butter, 100 g Zucker, 100 g Mandeln, 1 Ei, 1 Pr. Salz
Zubereitung:
  1. Des Teiges:
    • Das Mehl / Vollkorn  in den Mixtopf geben.
    • Wird Vollkorn verwendet, dieses jetzt 2 Min./Stufe 10 fein mahlen.
    • Wenn das Rezept dies vorsieht, Nüsse/Mandeln zugeben und auf Stufe 10 fein mahlen.
    • Die restlichen Zutaten zugeben und 20 Sek./Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten.
    • Natürlich kann man auch alles gut von Hand verkneten.
  2. Den Teig 30 Min. oder länger im Kühlschrank ruhen lassen, dann in eine Form geben oder umgekehrt. Ich lege meist zuerst die Form mit dem Teig aus, decke diese dann ab und lasse sie über Nacht im Kühlschrank stehen, dann hat das Korn mehr als ausreichend Zeit, die Flüssigkeit aufzunehmen.
  3. Belegen und bei 180 bis 200°C backen. 
Für einen Tortenboden den ausgelegten Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen, mit Hülsenfrüchten beschweren und (ohne Belag) ca. 20 Min. bei 200°C Ober-Unterhitze backen. Dann nach Wunsch mit Pudding, Creme, frischen Früchten.... belegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen