12.06.2010

Biskuitteig


  1. 4 Eiweiße  --> steif schlagen, umfüllen. 
  2. Rühraufsatz entfernen, den Mixtopf säubern und trocknen. 
  3. 150 g Kamut (oder Weizen oder Dinkel) 2 Min./Stufe 10 mahlen. Oder Weißmehl verwenden. 
  4. 50 g Zucker, das Mark von 0,25 Vanilleschote, 4 Eigelbe, 3 EL Wasser (45 g), evtl. 20 g Kakao und 2 TL --> Weinsteinbackpulver zugeben und 15 Sek./Stufe 4 verrühren.
  5. Den Rühraufsatz wieder einsetzen. 
  6. Den Eischnee zugeben und 3-4 Sek./Stufe 3,5 unterheben. 
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze 15-20 Min. hell backen. Wenn es nach Ei riecht, ist der Boden normalerweise fertig.
Der Teig reicht für einen Boden in einer 28er Springform oder für einen Boden in einer 26er Springform und in 2-4 Vorspeisenringen. Wird der gesamte Teig in einer 26er Springform gebacken, kann der fertige Boden in zwei Lagen durchgeschnitten werden. Der Rand der Form darf nicht eingefettet werden, da sonst der Biskuit nicht hoch klettern kann. Am einfachsten geht es, wenn lediglich ein Backpapier auf den Boden der Form gelegt und der Ring darum gespannt wird.

--> Erdbeersahnetorte
--> Erdbeerjoghurttorte

Oder aber den Teig zu einer Biskuitrolle backen.
  • Dafür wird er auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (30 cm x 40 cm) gestrichen und 10 Min. bei 180 Grad gebacken. 
  • Die Teigplatte sofort nach dem Backen auf ein Geschirrhandtuch stürzen, das Backpapier abziehen, die Teigplatte mit dem Geschirrhandtuch aufrollen und in der Rolle auf einem Gitter abkühlen lassen. Ich lege sie zum Abkühlen meist auf die Gitter der ausgeschalteten Heizkörper. 
  • Dann den Biskuit wieder ausrollen, eine beliebige Masse darauf streichen und erneut (ohne Tuch) aufrollen. 
  • Wenn er erst am Folgetag gefüllt wird, lasse ich ihn bis zum Füllen aufgerollt in dem Geschirrhandtuch, so bleibt er frisch und trocknet nicht aus. 
--> Biskuitrolle mit Maronencreme
--> Biskuitrolle mit Erdbeersahne / Zitronensahne

Für kleine Törtchen aus der fertig gebakenen Biskuitplatte kleine Tortenböden ausstechen oder den Teig gleich in kleinen Formen wie z.B. in --> Vorspeisenringen backen.

Hier noch ein etwas anderer Biskuit --> Eiskaffeesahnetorte.
--> Biskuit vegan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen