12.06.2010

Erdbeerjoghurttorte


Einen hellen --> Biskuitboden  in einer 26er Springform backen. Den Boden auskühlen lassen und einmal durchschneiden. 

Die erste Teigplatte auf eine Tortenplatte legen, mit 2 EL Aprikosenmarmelade bestreichen und einen Tortenring umlegen.

Für die rote Schicht: 
  1. 300 g Erdbeeren und 40 g Agavendicksaft 10 Sek./Stufe 10 pürieren, umfüllen. 
  2. 200 g Buttermilch und 3 g --> Agar-Agar in den Mixtopf geben, kurz durchmischen, aufkochen und 2 Min./100°C/Stufe 3 ab Erreichen der Temperatur von 100°C kochen lassen. 
  3. Einige Min./Stufe 3 ohne Messbecher abkühlen lassen bis die Temperatur auf 50 bis 60°C gesunken ist. 
  4. Dann einige Min./Stufe 3 einstellen und das Erdbeerpüree langsam durch die Deckelöffnung zugeben. 
  5. Die Masse auf den Tortenboden geben und im Kühlschrank ca. 30 Min. anziehen lassen. 
Den zweiten Tortenboden mit 2 EL Aprikosenmarmelade bestreichen und auf die rote Schicht legen. 

Für die weiße Schicht:
  1. Den Mixtopf kalt ausspülen, abtrocknen.
  2. Den Rühraufsatz einsetzen, 200 g Sahne hinein geben und ca. 1,5 Min./Stufe 3,5 auf Sicht steif schlagen, umfüllen.   
  3. 150 g Erdbeeren vierteln und beiseite stellen.
  4. 200 g Buttermilch und 6 g --> Agar-Agar in den Mixtopf geben, kurz durchmischen, aufkochen und 2 Min./100°C/Stufe 3 ab Erreichen der Temperatur von 100°C kochen lassen.
  5. Einige Min./Stufe 3 ohne Messbecher abkühlen lassen bis die Temperatur auf 50 bis 60°C gesunken ist.
  6. Dann einige Min./Stufe 3 einstellen und der Reihe nach 500 g Joghurt, 100 g Agavendicksaft, die steif geschlagene Sahne und zum Schuss die geviertelten Erdbeeren langsam durch die Deckelöffnung zugeben und unterrühren..
  7. Die Masse auf den Tortenboden geben und im Kühlschrank ca. 20 Min. anziehen lassen. 
Weitere Erdbeeren in Hälften schneiden und damit die Tortenoberfläche auslegen.

Für den Tortenguss:
  1. 125 g Wasser, 1 TL Agavendicksaft, 1 TL Zitronensaft, 1,5 --> Agar-Agar aufkochen und 2 Min./100°C/Stufe 1 ab Erreichen der Temperatur von 100°C kochen. 
  2. Etwas abkühlen lassen. 
  3. Den Guss über die Früchte geben. 
  4. Er ist nach dem Ausgelieren recht fest. Wer ihn weicher mag, reduziert die Agar-Agar-Menge. 
Die Torte 3-4 Stunden im Kühlschrank gelieren lassen.

--> Erdbeersahnetorte

Kommentare:

  1. Es war sehr lecker! Mmm...

    AntwortenLöschen
  2. So soll es sein, ich danke euch.

    AntwortenLöschen
  3. Da waer ich auch gern zum Kaffee gekommen :-)
    Dein neuer Hintergrund gefaellt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tebasile,

    du wärst ein gern gesehener Gast gewesen. Ein Winzlingsstückchen ist noch da, ich maile es dir mal schnell.

    AntwortenLöschen