16.06.2010

Sauce Hollandaise


  1. 4 Eigelbe, 100 g Butter, 40 g Gemüsebrühe, 0,25 TL Salz, 1 Prise Pfeffer a.d.M., 1 Prise Zucker, 1-2 TL weißen Balsamicoessig oder Zitronensaft in den Mixtopf geben.
  2. 8 Min./80°C/Stufe 3 erhitzen. Bei der halben Menge nur 6 Min./80°C/Stufe 4 einstellen.
  3. Die Sauce sofort in eine kalte Schüssel umfüllen, sonst dickt sie stark nach.
Sie kann gut zuerst zubereitet, dann umgefüllt und sobald das restliche Essen fertig ist (oder auch am Tag darauf) im (kalten) Mixtopf 2 Min./80°C/Stufe 3 erwärmt werden.

Zubereitung auf dem Herd im Wasser- bzw. Dampfbad:

  • Wasser in einen Topf geben und auf dem Herd erhitzen.
  • Eine Schüssel einhängen, sie darf den Boden des Topfes nicht berühren. Wer keine passende Schüssel hat, hängt ein Sieb in den Topf ein und stelle die Schüssel dort hinein.
  • Die Butter in die Schüssel geben und sanft schmelzen lassen.
  • Dann die restlichen Zutaten zugeben und unter ständigem Rühren dick aufschlagen.
  • Die Temperatur in der Schüssel darf 83 °C nicht überschreiten, da sonst --> das Eigelb gerinnt.

Varomagemüse: 
Die Hollandaise schmeckt besonders gut zu Spargel und zu anderem gedämpftem Gemüse. Dafür 500 g Wasser in den Mixtopf füllen, Kartoffeln in den Gareinsatz und Gemüse in den Varoma geben und 25-30 Min./Varoma/Stufe 2 garen.