23.06.2010

Makronen


Für Kokosmakronen  
  1. 100 g Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten. 
  2. Den Rühraufsatz einsetzen. 
  3. 4 Eiweiße (120 g) und 1 Prise Salz zugeben und ca. 5 Min./Stufe 3,5 --> steif schlagen.
  4. 30 Sek./Stufe 2 einstellen und 200 g Kokosflocken durch die Deckelöffnung einrieseln lassen.
  5. Mit zwei Teelöffeln etwas Masse abstechen und Häufchen auf das Backblech setzen. 
  6. 20-30 Min. bei 150°C Ober-/Unterhitze backen.
Für Haselnussmakronen  
  1. 350 g gemahlene Haselnüsse (10 Sek./Stufe 7) einrieseln lassen. Mandeln oder andere Nüsse gehen natürlich genauso. 
  2. Wer mag, gibt noch Kakao für dunkle Makronen zu. 
 Für Dattelmakronen  
  

    Eine nicht zu fein zerkleinerte Mischung (10 Sek./Stufe 5) aus 250 g getr. Datteln, 250 g Walnüsse, Vanille und etwas Zimt einrieseln lassen.

Kommentare:

  1. hmmmm Inka, Deine Makronen schmecken köööstlich.
    Liebe Grüße ♥ Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  2. So soll es sein :-)
    Ganz liebe Grüße von Inka

    AntwortenLöschen