18.06.2010

Kürbisschupfnudeln mit Hirse


  1.  Kürbismus herstellen:
    • 500 ml Wasser in den Mixtopf geben. 
    • 400 g Hokkaido-Kürbis mit der Schale und in Stücken in den Varoma geben. 
    • Den Varoma aufsetzen und den Kürbis 30 Min./Varoma/Stufe 2 im Dampf garen. 
    • Den Kürbis in den Mixtopf geben und auf Stufe 10 pürieren 
    • Umfüllen.
    Bei dieser kleinen Menge kann der Kürbis aber auch gleich im Mixtopf auf Stufe 4-5 grob zerkleinert, dann nach Zugabe von wenig Wasser gekocht und anschießend püriert werden.  
  2. 100 g Hirse und 200 g Wasser 8 Min./100°C/Linkslauf/Stufe 1 kochen.
  3. Mit aufgesetztem Messbecher 15 Min. im Mixtopf ausquellen lassen.  
  4. Dann umfüllen.  
  5. 100 g Hirse 1 Min./Stufe 10 fein zerkleinern.  
  6. Die gekochte Hirse, das Hokkaidomus, 20 g Butter, 2 Eier, 1 TL Salz, 0,5 TL Gemüsebrühpulver, 0,25 TL Pfeffer aus der Mühle, 1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss, 30 g gehackte gemischte Kräuter zugeben und auf Stufe 5 zu einem formbaren Teig verarbeiten. 
  7. Durch die Deckelöffnung so viel Weißmehl zugeben bis der Teig nicht mehr klebt, aber noch weich ist.
  8. Dann weiter wie bei den  --> Gnocchi und Schupfnudeln.