25.08.2010

Lasagne - Grundrezept



Für eine Auflaufform von 22 cm mal 22 cm, reicht für 3-4 Personen.
  1. 15 Lasagneblätter ohne Vorkochen (= ca. 300 g) bereitstellen.
  2. Eine  -->  Bechamelsauce herstellen. Wer mag rührt noch 50 g geriebenen Parmesan unter. Statt Bechamelsauce kann auch gut eine gewürzte und glatt gerührte Creme fraiche verwendet werden, saure Sahne mit 10 % Fettgehalt flockt aus.
  3. 600 g --> Sojabolognese herstellen.
  4. Einschichten: 
    • 1/6 der Bechamelsauce, 3 Lasagneblätter
    • 1/3 der Bolognese, 1/6 der Bechamelsauce, 3 Lasagneblätter
    • 1/3 der Bolognese, 1/6 der Bechamelsauce, 3 Lasagneblätter
    • 200 g gedünstetes Gemüse oder körnigen Frischkäse, 1/6 der Bechamelsauce, 3 Lasagneblätter
    • 1/3 der Bolognese, 1/6 der Bechamelsauce, 3 Lasagneblätter
    • 1/6 der Bechamelsauce, 100 g Mozzarella oder geriebenen Parmesan
    • Wenn die Sauce zum Schluss knapp wird, kann sie gut mit Milch verlängert werden. Die Nudeln sollen gut bedeckt sein, aber auch nicht in Sauce schwimmen.
  5. Die Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 35 Min. backen. 
  6. Vor dem Verzehr einige Minuten außerhalb des Backofens stocken lassen. 

1 Kommentar:

  1. Wer sagt, dass vegetarische Gerichte nicht lecker sein können? Einfach ein Gedicht. Man könnte sich in die Lasagne hineinlegen, so lecker sieht sie aus.

    AntwortenLöschen