21.08.2010

Moussaka





Ein griechischer Auberginenauflauf, hier mit Kartoffeln und Soja, für 4 Personen
  1. Eine --> Sojabolognese herstellen, dabei zusätzlich 0,5 TL Zimtpulver und 0,5 TL Kreuzkümmel, ganz oder gemahlen, zugeben. Umfüllen. Wer die Moussaka fester möchte, nimmt etwas weniger Wasser bzw. verwendet beim Schichten nur die festen Bestandteile der Sauce.
  2. 800 g Auberginen der Länge nach in 0,5 cm breite Scheiben schneiden. 
  3. Ein Backblech dünn mit Öl bestreichen. Die Auberginenscheiben darauf legen und auch dünn mit Öl bestreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200°C Ober-/Unterhitze 20 Min. backen. Oder aber im Kontaktgrill mit wenig Fett backen.
  4. Eine weiße Sauce herstellen. Dafür 300 g Creme fraiche, 100 g Wasser, 1 TL Salz und 0,25 TL Muskat aus der Mühle 15 Sek./Stufe 3 vermischen. Umfüllen. 
  5. 125 g Mozzarella in Stücke schneiden.
  6. 400 g Kartoffeln in Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
  7. Eine Auflaufform ausbuttern.
  8. Einschichten: 
    • 1/4 der weißen Sauce
    • Kartoffeln
    • 1/3 der Auberginen, 1/3 der Bolognese, 1/4  der weißen Sauce
    • 1/3 der Auberginen, 1/3 der Bolognese, 1/4  der weißen Sauce
    • 1/3 der Auberginen, 1/3 der Bolognese, 1/4  der weißen Sauce
    • Käse  
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze 45 Min. backen.
  10. Vor dem Anschnitt ca. 10 Min. ruhen lassen.