29.05.2010

Sojamilch / Sojadrink


  1. 100 g getrocknete gelbe Sojabohnen abspülen und 12 Stunden in Wasser einweichen, das sind dann ca. 230 g eingeweichte Bohnen.
  2. Das Einweichwasser wegen der Bitterstoffe wegschütten, die Bohnen nochmals spülen. 
  3. Die Bohnen in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 10 zerkleinern.  
  4. 500 ml Wasser zugeben und 2 Min./Stufe 10 weiter zerkleinern. 
  5. Weitere 800 ml Wasser zugeben und 20 Min./90°C/Stufe 3 kochen. 
  6. Ein Sieb mit einem Leinentuch auslegen und auf eine Schüssel setzen. Die Soja-Wasser-Mischung hinein gießen und abtropfen lassen. 
  7. Nach dem Abkühlen die Restflüssigkeit durch Drehen des Tuches ausdrücken. 
In der Schüssel befindet sich die Sojamilch. Diese kann je nach Geschmack mit Honig, Vanille, Schokolade usw. aromatisiert werden. Oder zu --> Joghurt, ---> Tofu, Pudding usw. weiterverarbeitet werden. Sie ersetzt Kuhmilch und ist im Kühlschrank mindestens 3-4 Tage haltbar. 

Der Rückstand im Sieb von ca. 160 g ist Okara. Es kann z.B. gut in Brot eingearbeitet oder in einem ---> Grünkernbraten oder sonst zum Kochen und Backen werden. Auch lässt es sich einfrieren und später verwenden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen