30.10.2010

Herbstliches Quittendessert


  1. --> Krokant aus 50 g Walnüssen und den weiteren Zutaten (halbes Rezept) herstellen.
  2. --> Apfelmus herstellen. Es werden insgesamt 300 g benötigt. 
  3. 150 g --> Quittenmark, ersatzweise gekochte und pürierte Quitten verwenden, 5 g Ingwer klein gewürfelt, 250 g Quark und 30 g Honig in den Mixtopf geben und 60 Sek./Stufe 4 vermischen. Umfüllen.
  4. 120 g  Apfelmus und 250 g --> Quark in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 4 vermischen. Umfüllen.
  5. Als Zwischenmahlzeit in 2 Gläser, als Dessert in 4 Gläser der Reihe nach schichten: Quittenquark - Apfelmus - Krokant - Apfelquark - Apfelmus - Krokant - Quittenquark - Apfelmus - Krokant - Apfelquark.
  6. Im Kühlschrank durchziehen lassen.
  7. Vor dem Verzehr mit Krokant bestreuen. 
  8. Das Schichtdessert mit einem langen Löffel essen.

Kommentare:

  1. Hallo,
    das sieht vielleicht lecker aus. Das muss ich auch probieren. Super Idee
    Liebe Grüsse
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm.... da kann ich mich Anette nur anschließen, sehr fein sieht das aus

    liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Super Dessert, sieht richtig gut aus und schmeckt sicher fantastisch!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das sieht aber lecker aus! Ich liebe den Geruch von Quitten und finde es fast schade, dass man diese Frucht "so" nicht essen kann..., aber dank Deiner Idee geht das nun doch!

    AntwortenLöschen