03.10.2010

Kürbissuppe asiatisch


  1. 250 g Hokkaido-Kürbis, in Stücken, 500 g Orangensaft, 100 g Kokosflocken, 1 TL Salz, 0,25 TL Pfeffer a.d.M., 0,5 TL Kurkuma, 1 TL Curry, 10 g Ingwer frisch in Stücken, 20 g Zitronensaft in den Mixtopf geben.
  2. 20 Min./90°C/Stufe 2 kochen
  3. Dann auf Stufe 10 fein pürieren.

Kommentare:

  1. Auch das ist was für mich, bin eh ein Suppenkasper!!
    L G Irène

    AntwortenLöschen
  2. Hi Irene,
    wenn du magst, kannst du auch noch ein bizzeli Zitronengras rein machen. Das passt gut.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Inka,
    Habe die Suppe entdeckt und gleich nachgekocht, habe Blutorangensaft dazu genommen. Ist sehr lecker, gibt es bestimmt des öfteren :-)) Habe ein Bild davon bei mir eingestellt! Ich hoffe es ist Dir recht.
    L G Irène

    AntwortenLöschen
  4. klingt gut. zitronengras ist bestimmt super. was ist denn das für ein schnüggeliges herzchen?
    lg
    beate

    AntwortenLöschen
  5. Hi,

    @ Irene: Klar ist mir das recht, ich habe es schon gesehen und mich gefreut.

    @ Beate: Das Herzchen ist eine Vollkornwaffel.

    AntwortenLöschen
  6. Guckst du hier: http://paprikao.blogspot.com/2010/06/schnelle-waffeln.html

    AntwortenLöschen