17.12.2011

Geschmorter Weißkohl



Für 2 Personen als Hauptgericht oder 4 Personen als Beilage:
  1. Einen Weißkohl ca. 750 g (geputzt) in Achtel schneiden. Der Strunk darf nicht entfernt werden.
  2. Die Weißkohlspalten in einer ofenfesten großen Pfanne in 2 EL Öl und 1 EL Butter von beiden Seiten anbraten bis sie leicht Farbe angenommen haben.
  3. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Pfanne nicht reinigen.
  4. 100 g Zwiebel, 2 Knoblauchzehen und 15 g Sellerie in den Thermomix geben und auf Stufe 5 fein zerkleinern oder mit dem Messer klein schneiden.
  5. Das Gemüse, 1 EL Tomatenmark und 1 EL Öl  in die Pfanne geben und anbraten bis das Tomatenmark ansetzt.
  6. 250 g Gemüsebrühe, 1 TL Salz, 0,5TL Pfeffer a.d.M., 1 TL italienische Kräuter und 0,5 TL Kümmel zugeben und das Tomatenmark wieder loskochen.
  7. Die Weißkohlecken zurück in die Pfanne geben.
  8. 2 Kartoffeln in Vierteln in die Zwischenräume geben.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze 40 Min. überbacken.
--> Kegalas Variante des geschmorten Weißkohls

Menü 01/2012
  1. Suppe im Glas: --> Pilzragout (mit Champignons, Weißwein und Creme fraiche) püriert und verlängert mit frisch gepresstem Orangensaft 
  2. --> Feldsalat und --> Kartoffelsalat, dazu Vollkornbrot, satt bestrichen mit --> Aioli klassisch und ca. 10 Min. im vorgeheizten Backofen bei 180°C überbacken 
  3. Geschmorter Weißkohl
  4. --> Dulce de Leche - Eis mit Kugeln / Pralinen aus --> Dulce de Leche und --> Karamellsirup

Kommentare:

  1. huhu liebe Inka, das gibt mein Abendessen, ich werde noch Hackbällchen zugeben.
    Vielen Dank für Deine Vorgabe :-)
    lieben Gruß Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi liebe Gaby,
    lass es dir gut schmecken, ich freue mich sehr, dass du die Anregung aufgreifst und das Gericht kochst.
    LG von Inka

    AntwortenLöschen
  3. hmmmmm Inka, es war sooooo fein,
    und mal ganz was anderes auf dem Tisch, supergut ...
    ich werde es gleich eintragen.
    Lieben Gruß Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  4. Kasse :)
    Ich freue mich schon auf deine Fotos.

    AntwortenLöschen
  5. ... sind im Rezept verlinkt :)

    AntwortenLöschen