23.10.2011

Dulce de Leche



Dulce de Leche ist spanisch und heißt wörtlich übersetzt Süßes von Milch. Gemeint ist damit die bräunlich gefärbte Milchkonfitüre, die vor allem als Brotaufstrich und als Füllung für Torten und Plätzchen Verwendung findet.

Sie schmeckt ähnlich wie Sahne-Karamellen.  Der Geschmack verändert sich während des Einkochens von gezuckerter Milch zu gezuckerter Kondensmilch (ähnlich wie Milchmädchen) bis zum Karamellgeschmack. Die Farbe entwickelt sich erst gegen Ende der Kochzeit.

Je nach Einkochdauer, und hier kommt es wirklich auf Minuten an, hat sie entweder eine marmeladenähnliche Konsistenz  oder wird sie so fest, dass sie zu --> Kugeln / Pralinen geformt / gerollt werden kann. Wird die fertige Dulce de Leche mit Wasser, Milch oder Sahne verlängert, ergibt sich außerdem eine cremige Karamellsauce.

Und so geht es im Thermomix:
  1. 800 g Milch 1,5 % Fett, 200 g Sahne 30 % Fett, 100 g Zucker (auf dem Foto mit braunem Zucker) und das Mark von ½ Vanilleschote in den Mixtopf geben.
  2. Die Masse in ca. 50 Min./Varoma/Stufe 4/ohne Messbecher einkochen lassen, so dass sie von 1.100 g auf  ca. 250 g reduziert wird.
  3. Die zähflüssige Milchcreme abfüllen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Beim Erkalten wird sie fester.