30.10.2011

Topfenknödel


  1. 75 g Dinkel 2 Min./Stufe 10 fein zu Mehl mahlen.
  2. 25 g Butter, 1 Ei (50 g netto), 1 Msp. Salz und 1 Msp. Vanillemark zugeben und glatt rühren.
  3. 250 g Quark (= Topfen) und 75 g --> Dinkelgrieß zugeben und 30 Sek./Stufe 3-4 zu einem recht weichen Teig verrühren.
  4. Die Masse umfüllen und 3 Stunden oder länger im Kühlschrank quellen und andicken lassen. 
  5. Mit leicht angefeuchteten Händen 8-10 kleine Knödel formen. Wer mag, füllt sie mit entsteinten Aprikosen (die frischen Früchte zuvor in kochendem Wasser blanchieren und die Haut abziehen), in die jeweils ein halbes Stück Würfelzucker gegeben wird. Bei den Marillenknödeln wird die Frucht mit nur wenig Teig überzogen.
  6. Die Knödel in  --> siedendem Wasser in ca. 10 Min. gar ziehen lassen.
  7. Dann aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in der Pfanne in 150 g --> Butterbröseln schwenken.
  8. Dazu ein Kompott, auf dem Foto mit --> Birnenröster.