07.12.2011

Kastanienspätzle


  1. Ganz normale --> Spätzle zubereiten, dabei lediglich das Getreide zur Hälfte durch --> Kastanienmehl ersetzen. Auf dem Foto mit frisch gemahlenem Weizen und selbst geschabt im zweiten Versuch.
  2. Die Spätzle in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Dann in einer Pfanne in geschmolzener Butter schwenken.
  4. Abschmecken mit Salz, Pfeffer a.d.M., Muskat frisch gerieben und gehackter Petersilie. Trüffelöl passt auch super dazu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen