05.07.2010

Kürbistaler mit Kartoffeln


  1. 3 Eiweiße --> steif schlagen und umfüllen, den Rühraufsatz entfernen.
  2. 200 g Hokkaido-Kürbis mit Schale und in Stücken, 100 g Kartoffeln in Stücken, 10 g Olivenöl und 0,5 TL Salz in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 4 stückig zerkleinern. 
  3. Die Gemüsemasse 8 Min./Varoma/Stufe 3 ohne Messbecher dünsten. 
  4. Dann 10 Sek./Stufe 4 pürieren.
  5.  Abkühlen lassen.
  6. Den Rühraufsatz wieder einsetzen
  7. 3 Eigelbe und den Eischnee zugeben und 10 Sek./Stufe 3,5 unterheben.
  8. In einer Pfanne kleine Taler ausbacken. 
Dazu schmeckt Herzhaftes, aber auch Zucker und Zimt mit --> Apfelmus.

Kommentare:

  1. Komisch, mein Kommentar von gestern ist weg? Nun dann noch einmal. Paprika, das ist ein tolles Rezept, erinnert mich an die Kamutpancakes von Tebasile.

    Diese hier kann ich mir gut als Teil einer schönen Vorspeise zu einem Herbstmenü vorstellen. Ich bin großer Kürbisfan und werde wohl in obigem Zusammenhang darauf zurück kommen. Das Ergebnis werde ich dann präsentieren. Liebe Grüße und einen sonnigen Tag sendet Dir aus dem Rheinland die Ravenna!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ravenna,

    na, mit den Kamutpancakes von Tebasile haben die Kürbistaler aber wirklich nur die Form gemein :-)

    Auf deine Herbstkreation bin ich schon sehr gespannt, die musst du dann aber hier unbedingt verlinken, gell.

    AntwortenLöschen