05.07.2010

Mandelmilch / Nussmilch


  • Mandel- oder Nussmilch wird üblicherweise so hergestellt:
    1. 20 g Mandeln / Nüsse nach Möglichkeit 8-12 Stunden in Wasser einweiche, so wird die spätere Milch sämiger und besser verträglich.
    2. Die Mandeln pürieren.
    3. 100 g Wasser zugeben und das Ganze pürieren. 
    4. Die Milch durch ein feines Sieb und/oder ein Tuch abfiltern, wer hat, benutzt einen Nussbeutel.  Der Rückstand kann in anderen Gerichten verwendet werden.
  • Einfacher geht es aber mit --> Mandelmus / Nussmus.  Dafür 
    1. 10-20 g Mandelmus (= ca. 2 TL)
    2. 100 g Wasser 
    3. nach Geschmack zum Süßen 0,5 getrocknete Dattel oder 5-10 g Agavendicksaft 
    4. mischen und das Ganze gut aufgemixt. Mit 20 g Mandelmus ist die Mandelmilch in der Regel etwas dicker als in den Fertigprodukten, so schmeckt sie mir aber besser.
  • Das geht natürlich auch mit allen anderen Musen, besonders gut mit Cashewkernen und Sesam. Mit --> Sesammus, Datteln und Wasser schmeckt das Getränk wie flüssige Halva. Köstlich ist auch eine Mischung aus Mandelmus, Quittengelee und Frischmilch.
  • Für eine vegane Trinkschokolade werden zu dem Mus aus Mandeln, Nüssen oder Saaten
    • etwas Kakao oder gemahlene rohe Kakaobohnen
    • ein Süßungsmittel wie Agavendicksaft oder Datteln
    • ein Verdickungsmittel wie Guarkernmehl oder gemahlene Flohsamen, alternativ die Menge an Nussmus deutlich erhöhen wie beim Kakao aus der --> Cashew-Schokocreme
    • nach Geschmack Gewürze und natürlich
    • Wasser gegeben und alle gut aufgemixt, siehe hier: --> Trinkschokolade vegan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen