21.05.2011

Rhabarberkuchen mit Sauerrahmguss


  1. Von Rhabarberstangen die Schale abziehen und die Enden abschneiden. Es werden 750 g Rhabarber netto benötigt.
  2. Den Rhabarber in Stücke schneiden, mit 50 g Zucker bestreuen und mindestens 1 Stunde stehen lassen, damit er wässert und entsäuert. Zwischendurch einmal umrühren. Dann abgießen und abtropfen lassen, nur das Obst verwenden.
  3. Einen --> Mürbeteig aus 250 g frisch gemahlenem Dinkel herstellen.
  4. Eine runde 32er Backform mit Butter / Öl einfetten und mit dem Teig auslegen, dabei einen kleinen Rand hoch ziehen. Kühl stellen.
  5. Für den Guss 200 g Sauerrahm 20 %, 50 g Zucker, 2 Eier, Vanille in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 4 verrühren. 
  6. Den Rhabarber auf dem Teigboden verteilen und den Guss darüber geben.
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Min. backen.