21.05.2011

Rhabarberkuchen mit Sauerrahmguss


  1. Von Rhabarberstangen die Schale abziehen und die Enden abschneiden. Es werden 750 g Rhabarber netto benötigt.
  2. Den Rhabarber in Stücke schneiden, mit 50 g Zucker bestreuen und mindestens 1 Stunde stehen lassen, damit er wässert und entsäuert. Zwischendurch einmal umrühren. Dann abgießen und abtropfen lassen, nur das Obst verwenden.
  3. Einen --> Mürbeteig aus 250 g frisch gemahlenem Dinkel herstellen.
  4. Eine runde 32er Backform mit Butter / Öl einfetten und mit dem Teig auslegen, dabei einen kleinen Rand hoch ziehen. Kühl stellen.
  5. Für den Guss 200 g Sauerrahm 20 %, 50 g Zucker, 2 Eier, Vanille in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 4 verrühren. 
  6. Den Rhabarber auf dem Teigboden verteilen und den Guss darüber geben.
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Min. backen.

Kommentare:

  1. Hallo,
    Ein Superrezept. Der Kuchen ist sehr lecker und es wird ihn in Zukunft öfters bei uns geben.
    Liebe Grüsse
    Nettia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nettia,

      es ist wieder Rhabarberzeit und da darf der Kuchen bei uns nicht fehlen.

      Liebe Grüße von Inka

      Löschen