21.09.2010

Wirsingrouladen





  1. 12 Wirsingblätter vom Wirsingkopf lösen, diese sollten möglichst groß sein. Mir schmecken als Roulade die äußeren dunkelgrünen Blätter am Besten.
  2. Die dicken Blattrippen abflachen oder ausschneiden. Die Reste nicht wegwerfen, sondern später roh oder gekocht verwenden. 
  3. 500 ml Wasser in den Mixtopf füllen, die Blätter in den Varoma legen und 10-15 Min./Varoma/Stufe 2 bissfest garen oder 5 Min. in kochendem Wasser blanchieren. 
  4. Mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. 
  5. Eine Füllung herstellen: 
    • 40 g Zwiebel und 3 Knoblauchzehen  3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    • 1 EL Öl zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.
    • 70 g Karotte in Stücken, 30 g Sonnenblumenkerne, 1 TL Curry, 1 TL Salz, 0,5 TL Pfeffer a.d.M., Chili und 20 g Petersilie zugeben und 5 Sek./Stufe 5 stückig zerkleinern.
    • 5 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 2 weiter dünsten. 
    • Die Gemüsemasse umfüllen. 
    • 200 g Kichererbsen --> gekocht und auf Wunsch zuvor gekeimt und 150 g Feta in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
    • Die Gemüsemasse und 1 Ei zugeben und 30 Sek./Linkslauf/Stufe 3 vermischen. 
  6. Eine Auflaufform (hier 22 * 22 cm) ausbuttern.  
  7. Die Wirsingblätter auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Dabei die durch das Entfernen der mittleren Rippe entstandenen Spitzen übereinander schlagen. Auf jedes Blattes 1 EL der Füllung (ca. 45 g) geben. Die Seiten einschlagen, dann aufrollen.  Durch das Ei verkleben sie später beim Überbacken und gehen dann nicht mehr auf. Die Rouladen mit dem Schluss nach unten dicht an dicht in die Auflaufform setzen. Wer es sich einfacher machen mag, schichtet Blätter und Füllung wie eine Lasagne. 
  8. Mit Butterflöckchen und gehobeltem Parmesan bestreuen.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten überbacken.

Kommentare:

  1. Die Fuellung liest sich ja genial, hat bestimmt super geschmeckt :-)

    AntwortenLöschen
  2. hmmm... Deine Wirsing - Röllchen sehen Klasse aus... super

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hi ihr Zweibeiden,

    ich freue mich sehr, dass euch meine Rouladen gut gefallen.

    @ Elli, die Füllung hat super geschmeckt und war, wohl durch die Kichererbsen, sehr sättigend. Wir sind zu Dritt satt geworden und hatten keine Beilagen dazu!

    AntwortenLöschen
  4. Hey Inka!

    Haben meine geliebten Wirsingröllchen nun endlich auch mal nach deiner Rezeptur gemacht, allerdings ohne Termo-Mix ;) Waren wirklich saulecker, wenn man das hier mal so sagen darf! Also sicherlich nicht das letzte Mal, dass wir sie gemacht haben.

    Viele Grüße aus Lubu schickt dir die Sarah =)

    AntwortenLöschen
  5. achso: Thermo-Mix natürlich mit ´h´ ;)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu liebe Sarah,

    ich freue mich, von dir zu lesen und natürlich ganz besonders darüber, dass du jetzt die Wirsingrouladen nachgezaubert hast. Ich mach sie aber auch gern nochmal für uns, musst dich nur rechtzeitigen anmelden ;-)=)

    LG aus der sonnigen Ortenau sendet dir Inka

    AntwortenLöschen