06.01.2012

Naan-Brot neutral


Indisches Fladenbrot
  1. 250 g Mehl (Weizen Type 405 oder 550 oder Dinkel frisch gemahlen) in den Mixtopf geben.
  2. 10 g frische Hefe, 1 TL Zucker, 20 g Öl  oder Ghee, 1 TL Salz,  120 g Joghurt und 1 kleines Ei  zugeben und 2,5 Min./Teigstufe zu einem weichen Teigkloß verarbeiten. 
  3. Diesen in eine Schüssel geben und dünn mit Joghurt bestreichen, damit er nicht austrocknet.
  4. Abgedeckt bei Zimmertemperatur solange gehen lassen bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat, das dauert 1- 2 Stunden. 
  5. Bis zur Fertigstellung kann er nach dem Gehen in den Kühlschrank gestellt werden.
  6. Den Teig in Portionen teilen und dünne Fladen auswellen. Für meine Eisenpfanne mit einem Innendurchmesser von ca. 22 cm nehme ich jeweils 40 g.
  7. Die Fladen einzeln auf Backpapier legen oder bemehlt stapeln und nochmals ca. 30 Min. gehen lassen.
  8. In einer trockenen heißen Pfanne nacheinander von beiden Seiten ausgebacken. Die Fladen sind fertig, wenn sie Blasen werfen und an einigen Stellen dunkel gebräunt sind. Sie sind weich und biegsam, so dass mit ihnen gut das Essen aufgenommen werden kann. 
  9. Warm essen.
  10. Auf dem Foto mit gemischtem Salat, --> Knoblauchdip (auf dem Salat), --> Dip aus roten Linsen und --> Avocadodip.