02.01.2012

Blätterteigtaschen mit Pilzragout


  1. Für die 4 Teigtaschen:
    • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal (275 g) auf einem Backblech ausrollen, so dass er auf dem mitgelieferten Backpapier liegt.
    • Die Teigplatte in 4 gleich große Rechtecke schneiden. Diese brauchen nicht auseinander gezogen werden.
    • Alle Teigstücke mit einer Gabel mehrmals einstechen.
    • 1 Ei (oder 1 Eigelb mit etwas Milch) verquirlen und die Teigstücke damit bestreichen.
    • Mit Sesam bestreuen.
    • Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze 9 Min. backen.
  2. Das --> Pilzragout herstellen, hier mit Champignons, Weißwein und Creme fraiche.
  3. Die gebackenen Blätterteigteile  mit einem Messer aufschneiden, auf Teller legen, das Pilzragout darauf verteilen und zuklappen. 

Kommentare:

  1. hmmmm Inka, das ist eine tolle Idee, und ruck zuck gezaubert. Das werde ich mir für meine Jüngste vormerken :-))

    liebe Grüße Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein leckers Rezept, ich bin großer Fan von Blätterteigtaschen, mit den Pilzen sieht's super lecker aus.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Gaby und Lemon,

    danke für eure anerkennenden Zeilen, ich freue mich sehr.

    @ Gaby, wenn du die Teigstücke verkleinerst, wäre das wäre auch eine schöne Vorspeise für alle :)

    AntwortenLöschen