11.11.2011

Apfel - Strudel


  1. Einen --> Strudelteig aus 125 g Mehl (hier mit Milch) bereitstellen.
  2. 100 g --> Nussbrösel süß (hier mit Haselnüssen) zubereiten.
  3. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Strudelteig ausrollen.
  5. Für die Füllung 350-400 g säuerliche Äpfel (hier halb Äpfel, halb Birnen) zerkleinern (ca. 4 Sek./Stufe 4) und
  6. mit 20 g Zitronensaft, der Schale von 0,5 Zitrone, ca. 1 g Inger klein gewürfelt (oder -->  Ingwerpaste verwenden), 1 Msp. Vanillemark,  0,5 TL Zimt, 1 Prise Salz, 1 Prise Nelkenpulver und 25 g Rosinen mischen.
  7. Den ausgezogenen Strudelteig mit abgekühlter flüssiger Butter dünn bestreichen.
  8. Auf den unteren 2/3 der Teigplatte erst die Nussbrösel und dann die Apfelmasse gleichmäßig verteilen.
  9. Den Strudel aufrollen, satt mit flüssiger Butter bestreichen und ca. 30 Min. backen. 
  10. Wer mag, kann ihn während des Backens und danach noch einmal mit Butter bestreichen und vor dem Anrichten mit Puderzucker bestreuen.
  11. Der Strudel schmeckt am Besten warm zusammen mit Sahne / --> Vanilleeis / --> Vanillesauce.
Die Fertigstellung ist genauer beim --> Gemüsestrudel beschrieben.

Kommentare:

  1. genau,
    Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne, so mag ich ihn am liebsten
    :-)))

    liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Dann müssen wir uns mal zusammen tun und gemeinsam schlemmen :->

    AntwortenLöschen