12.11.2011

Krautstrudel


  1. Einen --> Strudelteig aus 125 g Mehl (hier mit Milch) bereitstellen.
  2. 25 g Sonnenblumenkerne in der Pfanne ohne Fett rösten.
    • 50 g Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen und 20 g Öl in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    • 3 Min./Varoma/Stufe 2 dünsten.
    • 300 g Weißkraut in Stücken und 1 TL Zucker zugeben und 10 Sek./Stufe 4 grob zerkleinern.
    • 5 Min./100°C/Stufe 2 dünsten.
    • 50 g Lauch in Ringen, 50 g Wasser, 2 EL (Reis-) Essig20 g Dinkelgrieß,  1 TL Gemüsebrühpulver, 0,25 TL Salz, 0,25 TL Pfeffer a.d.M., 1 TL Kümmel, 0,25 TL Muskat frisch gerieben und 0,25 TL Paprikapulver zugeben und weitere 5 Min./100°C/Stufe 2 dünsten. 
    • Die Füllung abkühlen lassen.
    • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Den Strudelteig ausrollen.
    • Die Füllung fertigstellen. Dafür noch 100 g Creme fraiche50 g Hartkäse (würzig) in kleinen Stücken, die Sonnenblumenkerne und 1 EL Petersilie gehackt unterrühren.
    • Den ausgezogenen Strudelteig mit abgekühlter flüssiger Butter dünn bestreichen.
    • Auf den unteren 2/3 der Teigplatte die Füllung gleichmäßig verteilen.
    • Den Strudel aufrollen, mit 50 g Creme fraiche bestreichen und ca. 30 Min. backen. 
    • 5 Min. vor Ende der Backzeit mit geriebenem Parmesan bestreuen.
    Die Fertigstellung ist genauer beim --> Gemüsestrudel beschrieben.

    --> Strudel

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen