21.04.2011

Spargel

  1. 750 g kleine neue Kartoffeln in den Gareinsatz geben. Oder --> Kräuterpfannkuchen zubereiten.  
  2. 1 bis 1,5 kg Spargel in den Varoma legen, eine Stange zuvor quer legen, damit die Lüftungsschlitze frei bleiben. Ich schäle sie meist schon am Vortag, wickle sie dann in ein sehr feuchtes Geschirrhandtuch und bewahre sie so bis zum Verbrauch im Kühlschrank auf.
  3. 750 g Wasser, 1 Prise Zucker, 1 TL Salz und etwas Butter in den Mixtopf geben.
  4. Den Gareinsatz einhängen, den Varoma aufsetzen und 25-30 Min./Varoma/Stufe 2 dampfgaren. Bei Spargelspitzen und dünnem Spargel reichen auch 15-20 Minuten.
  5. Dazu passt besonders gut: 
Auch im Backofen lässt sich Spargel gut zubereiten:
  1. In eine Auflaufform Größe 22 * 22 cm bereitstellen.
  2. Knapp 100 g Wasser, 1 Prise Zucker und 0,5 TL Salz geben.
  3. 750 g Spargel in zwei Schichten hinein legen (die dickeren Stangen unten).
  4. 10 g Butter in Flöckchen darüber verteilen.
  5. Die Form abdecken (z.B. mit einem ofenfesten Silikondeckel oder auch mit Alufolie).
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze 30-40 Min. backen.
  7. Das Spargelwasser trinken oder zu einer Sauce oder Suppe verarbeiten.