17.04.2011

Weihnachtliche Kirschsauce


  1. Kirschen und Saft von 1 Glas Schattenmorellen (Füllmenge 680 g), 1 Zimtstange, 0,5 Vanilleschote (der Länge nach aufgeschlitzt), 1 Msp. gem. Nelken, 1 Msp. gem. Anis, 1 Msp. Kardamom, 20 ml Zitronensaft, 1 EL Ahornsirup (ersatzweise Zucker) und 0,5 TL Johannisbrotkernmehl oder ein anderes --> Bindemittel in den Mixtopf geben und 20 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1/ohne Messbecher kochen. 
  2. Die Zimtstange und die Vanilleschote entnehmen.
  3. Dann bis zur gewünschten Feinheit auf Stufe 10 pürieren. 
  4. Wenn ganze Kirschen bleiben sollen, dann den Rühraufsatz verwenden und nicht pürieren.
  5. Schmeckt heiß oder kalt, besonders zu --> Eis