02.06.2013

Grillbrot


  1. Einen --> Hefegrundteig herzhaft unter Beigabe von 1 EL italienischen Kräutern (getrocknet) herstellen. Hier wurde der Teig aus frisch gemahlenem Dinkel am Vortag zubereitet, einmal bei Zimmertemperatur Gehen gelassen und dann über Nacht im Kühlschrank gelagert.
  2. Kleine Teigstücke formen, z.B. walnussgroße Bällchen.
  3. Gehen lassen.
  4. Grillen, möglichst mit geschlossenem Deckel.
  5. Hier mit --> Grillgemüse.