18.06.2013

Nudeln mit Auberginen


  1. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen.
  2. Nacheinander 300 g Aubergine in Würfeln, 80 g Zwiebel und 3 Knoblauchzehen, jeweils grob gehackt, zugeben und anbraten.
  3. Nach Bedarf weiteres Öl zugeben, die Auberginen sollen nicht austrocken.
  4. Sobald das Gemüse Farbe genommen hat, würzen mit 0,5 TL Salz, 0,5 TL Pfeffer a.d.M., 1 TL italienische Kräuter, 0,25 TL Paprikapulver, Chilipulver und 1-2 TL Tomatenmark.
  5. Alles gut verrühren und fertig garen.
  6. In der Zwischenzeit Nudeln bissfest kochen.
  7. Die Nudeln und ein wenig Nudelwasser zum Gemüse geben.
  8. Anrichten.
  9. Schmeckt auch kalt als Auberginen-Nudelsalat.