06.03.2011

Sojafrikadellen


  1. Es werden ca. 400 g zum Kochen vorbereitete Sojaschnetzel fein  benötigt. Die hierfür nach Packungsanleitung erforderliche Menge an getrockneten Sojaschnetzeln mit der angegebenen Menge kochender Gemüsebrühe übergießen, abdecken, 30 Min. quellen und dann abtropfen lassen (es verbleibt kaum ein Rest).
  2. 80 g getr. Vollkornbrot auf Stufe 10 zu Semmelbröseln verarbeiten, umfüllen. Es werden 60-80 g Semmelbrösel benötigt.
  3. 1 Knoblauchzehe und 80 g Zwiebel in Stücken 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  4. Wer mag, gibt noch 100 g Gemüse zu. Dieses entweder mit den Zwiebeln zerkleinern (z.B. Karotten oder Pastinaken) oder jetzt zugeben (z.B. Mais). 
  5. 2 Eier, die Semmelbrösel, die Sojaschnetzel, 1 TL Salz, 0,5 TL Pfeffer a.d.M., 0,5 TL Paprikapulver, 1 EL Senf, 2 EL Tomatenmark, Chili, und 1 EL  getr. Kräuter (Petersilie, Thymian, Majoran) zugeben und 30 Sek./Linkslauf/Stufe 3 vermischen. 
  6. Kräftig abschmecken.
  7. Nochmal gut 30 Min. quellen lassen.
  8. Frikadellen oder Klöße formen.
  9. Diese in der Pfanne anbraten oder, wenn sie größer sind, mit 500 g Wasser im Mixtopf 20-25 Min./Varoma/Stufe 2 im Varoma im Dampf garen. Dampfgegarte Bällchen / Klopse können gut in eine Sauce oder in eine Gemüsepfanne gegeben werden.

Auf dem Foto links als Frikadellen / Bratlinge mit Salat, --> Cocktail-Sauce (mit Milch) und --> Hummus. Auf dem Foto rechts als Klopse (im Teig sind 100 g Pastinaken enthalten) mit Rahmgemüse. Die Klopse wurden erst im Dampf gegart und dann in der Pfanne angebraten.

Frikadellen-Gewürzmischung: Paprika, Pfeffer, Zwiebel, Muskat, Petersilie, Oregano, Knoblauch, Liebstöckel, Chili

--> Sojafrikadellen vegan