29.03.2011

Pochierte / verlorene Eier


  1. 2 Liter Wasser, 1 Pr. Salz und 1-2 EL Essig (so gerinnt das Eiweiß schneller) in den Mixtopf des TM geben.
  2. Den Gareinsatz einsetzen und das Wasser auf 90°C erhitzen.
  3. Dann 7 Min./90°C/Stufe 1 einstellen.
  4. Bis zu 3 Eier nacheinander in einer Tasse aufschlagen und aus der Tasse durch die Deckelöffnung des Mixtopfdeckels in das Wasser gleiten lassen.
  5. Die Eier 3-4 Min. bis zum gewünschten Garpunkt gar ziehen lassen. Nach ca. 3 Min. eine Druckprobe machen, das Eigelb muss weich bleiben und vom Eiweiß eingehüllt sein.
--> Gartemperaturen

Bei der Zubereitung auf dem Herd:
  1. In einem Topf Wasser aufkochen. 
  2. 1 Prise Salz und pro Liter Wasser 1 EL Essig zugeben. 
  3. Das Wasser auf ca. 90°C abkühlen lassen.
  4. Mit einem Kochlöffel durch Umrühren im Kreis das Wasser in Bewegung bringen so dass ein Strudel entsteht. 
  5. Ein Ei nach dem anderen in einer Tasse aufschlagen und in das Wasser (in den Strudel) gleiten lassen. Dabei nach jedem Ei wieder einen Strudel formen. Je mehr Eier pochiert werden, desto breiter muss der Topf sein.
  6. Die Eier 3-4 Min. bei 80-90°C gar ziehen lassen.

    Kommentare:

    1. Danke für die Hinweise zu den Gartemperaturen, liebe Paprika, hilf- und lehrreich!

      Das mit dem Pochieren im TM werde ich auch mal ausprobieren. Ich dachte immer, das Messer macht das Ergebnis zunichte.

      AntwortenLöschen
    2. Ja, mach mal, Ravenna, geht bestimmt nix schief.

      AntwortenLöschen
    3. Ich mag pochierte Eier sehr gerne. Toll, dass ich das nun auch mit dem TM machen kann, Danke für den Tipp!!!

      AntwortenLöschen