02.03.2011

Kartoffelgratin


  1. 1 Knoblauchzehe und optional 50-100 g Hartkäse in den Mixtopf geben und fein zerkleinern. 
  2. 750 g Kartoffeln  in Stücken zugeben und 10-15 Sek./Stufe 4 zerkleinern.  
  3. 200 g Sahne, 150 g Milch, 1,5 TL Salz, 0,5 TL Pfeffer a.d.M. und 1 Msp. Muskat zugeben und 20 Sek./Linkslauf/Stufe 3 verrühren.
  4. Das Ganze in eine Auflaufform (22 * 22 cm) geben. 
  5. Ober aber die Kartoffeln  in dünne Scheiben hobeln, in vier Schichten fächerartig in der Auflaufform  verteilen und jede Schicht mit der ansonsten unveränderten Sauce begießen. Die Kartoffeln müssen in der Form gerade eben mit Flüssigkeit bedeckt sein. So auf dem Foto oben rechts mit --> Cranberrie-Apfel - Sauce.
  6. Als Abdeckung 
    • 20 g Semmelbrösel, 30 g Hartkäse wie z.B. Parmesan und 20 g Nüsse gehackt
    • oder 50-100 g Käse gerieben
    • und 20 g Butterflöckchen
    gleichmäßig und flächig darüber verteilen.  
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 40 Min. backen.
 

Als Variante einen Teil der Kartoffeln wie auf den Fotos durch Topinambur ersetzen, das gibt einen leckeren Artischockengeschmack. Oder auch durch anderes Gemüse wie z.B. Karotten.

Kommentare:

  1. Lecker! Mit Nüssen habe ich mein Leibgericht, das Kartoffelgratin, noch nicht gekocht...
    Muss ich unbedingt ausprobieren!
    Danke für die Anregung! :-)
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,
    es freut mich, dass ich dich inspirieren konnte, zumal du ja ein Kartoffelgratin-Spezialist bist.

    AntwortenLöschen