18.02.2012

Wilmas Schokoladenkuchen


  1. 4 Eiweiße in den Mixtopf geben. Die 4 Eigelbe in eine extra Schüssel geben. 
  2. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz  --> steif schlagen und danach umfüllen.
  3. Den Mixtopf sauber ausschaben, reinigen ist nicht notwendig.
  4. 100 g Mandeln  in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 7 fein mahlen, dann zu den Eigelben umfüllen.
  5. 125 g Bitterschokolade 70% Kakao in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
  6. 125 g Butter in Stücken zugeben und 4 Min./37°C/Stufe 3 schmelzen.
  7. In dieser Zeit folgende Zutaten zu den Eigelben und den Mandeln geben:
  8. Diese weiteren Zutaten in den Mixtopf geben und 60 Sek./Stufe 4 glatt rühren.
  9. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
  10. Den Teig in eine gebutterte 26er Springform füllen.
  11. Im vorheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze 30-40 Min. backen. Werden aus dem Teig 12 Törtchen gebacken, reichen 25 Min. Backzeit.
  12. Stäbchenprobe machen, es darf kein Teig hängen bleiben. Der Kuchen sollte im Inneren noch weich und nicht trocken sein.
  13. Mit Puderzucker bestreuen oder ein --> Frischkäsefrosting aufsetzen.
  14. Kann gut am Vortag gebacken werden. Er schmeckt sogar noch besser, wenn er 1 Tag durchgezogen ist.

Und hier geht es zu --> Nettias Schokoladenkuchen, der auch total lecker ist. Nach dem Geheimtipp von Nettia rühre ich noch 200 g ungesalzene Erdnüsse und 100 g Mandelsplitter oder 1 Glas abgetropfte Kirschen und 100-200 g Mandelsplitter unter den Teig. Hier gebacken in einer 30er Kastenform.

--> Eier