12.02.2012

Schwarzwurzeln


  1. Einmalhandschuhe aus Gummi anziehen, da der Milchsaft der rohen Schwarzwurzeln stark klebt.
  2. In den Mixtopf 600 g Wasser0,5 TL Salz und 15 g Zitronensaft füllen.
  3. Schwarzwurzeln (netto ca. 350 g) unter fließendem Wasser abbürsten und ebenfalls unter fließendem Wasser mit einem Sparschäler schälen.
  4. Die Schwarzwurzeln nach dem Schälen in Abschnitte schneiden und sofort in das Zitronenwasser geben, da sie sich sonst bräunlich verfärben.
  5. Geschälte Kartoffeln in nicht zu großen Stücken in den Varoma geben.
  6. Den Thermomix mit dem Deckel verschließen und den Varoma aufsetzen. 
  7. 25 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 garen.
  8. Den Varoma mit den Kartoffeln absetzen und warm stellen.
  9. In den Mixtopf ca. 50 g Sahne / Creme fraiche, 3-4 g Johannisbrotkernmehl oder ein anders --> Bindemittel1 TL Zucker, 1 TL Gemüsebrühpulver, 0,5 TL Tafelmeerrettich und 1 Pr. Muskat frisch gerieben geben.
  10. Die Zutaten vermischen und aufkochen, bis das Bindemittel anzieht, das dauert ca. 5 Min./100°C/Linkslauf/Stufe 1.
Die Schwarzwurzeln können auch in einer --> Bechamelsauce gekocht werden. Kartoffeln hier aber nicht im Varoma mitkochen, da die Löcher durch das Milcheiweiß verkleben.

Kommentare:

  1. Hai liebe Inka,
    ich habe noch nie Schwarzwurzeln zubereitet, demnächst werde ich mich nach Deinem Rezept dran machen

    lieben Gruß Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    lecker, Schwarzwurzeln habe ich schon lange nicht mehr zubereitet. Das Rezept hört sich lecker an.
    Liebe Grüsse
    Nettiaa

    AntwortenLöschen
  3. HuHu,

    @ Gaby, da hast du aber bislang echt was verpasst, Schwarzwurzeln schmecken supergut, wirst sehen, die magst du auch und zur Zeit bekommst du sie noch überall :-)

    @ Nettia, Schwarzwurzeln gab es früher aber oft bei uns, ich meine in einer Bechamel. Erinnerst du dich?

    LG von Inka

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    aber sicher kann ich mich an die Schwarzwurzeln von früher erinnern.

    Leider hab ich bei uns keine gefunden. Ich muss mal auf dem Markt oder im Gemüsesupermarkt suchen gehen.
    Liebe Grüsse
    Nettia

    AntwortenLöschen
  5. Ich drück dir die Daumen, dass du fündig wirst.

    LG von Inka

    AntwortenLöschen