09.02.2012

Meerrettichsuppe


  1. 1 Zwiebel (50-80 g) in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 5 grob zerkleinern.
  2. 1 EL Öl zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 2 dünsten.
  3. 500 g Gemüsebrühe100 g Kartoffel und 100 g Meerrettich (die geschälte Wurzel) in Stücken, 0,5 TL Salz, 0,25 Pfeffer a.d.M., 1-2 EL Zitronensaft1 EL Zucker und 1 Msp. Muskat frisch gemahlen zugeben.
  4. Gar kochen, ca. 15 Min./100°/Stufe 2. Durch das Erhitzen verliert der Meerrettich seine Schärfe.
  5. Danach 30 Sek./Stufe 6 pürieren, dabei langsam hochschalten. 
  6. Je nach gewünschter Dicke der Suppe weiteres Wasser zugeben und nochmals aufkochen.
  7. 50 g Creme fraiche und 20-30 g Meerrettich geraspelt (mit einer Bircher-Reibe) auf Stufe 3 unterrühren, nicht mehr erhitzen!
  8. Anrichten mit  Rote Bete und Meerrettich, jeweils geraspelt. Die rohe Rote Bete nicht weglassen, sie gibt der Suppe den besonderen Pfiff. 

Kommentare:

  1. Bei Dir gibt's heute auch Suppe. :-)

    Mit frischem Meerrettich habe ich schon lange nicht mehr gewerkelt; schade eigentlich. Soll ja auch gut sein, falls eine Erkältung im Anmarsch ist.

    Hast Du frische rohe rote Bete genommen?

    AntwortenLöschen
  2. hmmm, tolles Rezept, tolles Foto,
    Klasse Inka. Ich habe ebenfalls noch nicht mit frischem Meerrettich gekocht.

    Lieben Gruß Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    @ Barbara, genau das hatte ich auch gedacht, als ich gestern deine feine Fenchelsuppe gesehen habe. Suppe gibt es bei mir aber eigentlich ständig ;-)

    Und ja, die Rote Bete verwende ich hier roh, soll ja, genauso wie der Meerrettich, sehr gut bei Erkältungen sein.

    @ Gaby, und ist es einen Versuch wert? Beim Meerrettich musst du nur aufpassen, dass er frisch ist, sonst schmeckt er schnell bitter.

    LG sendet euch Inka

    AntwortenLöschen
  4. Upps, Barbara, jetzt lese ich deine Frage erst richtig. Ich wusste gar nicht, dass es rohe Rote Bete auch nicht frisch, also im Glas gibt, habe ich noch nie gesehen. Also ich verwende die frischen Knollen ungekocht,aber geschält.

    AntwortenLöschen