11.12.2010

Krokant-Parfait mit rosigen Cranberries


    Ein Parfait ist eine süße oder herzhafte Speise, die halbgefroren gegessen wird.

    Ein Eisparfait wird ebenso wie Speiseeis häufig mit Eiern und geschlagener Sahne zubereitet, jedoch im Gegensatz zu diesem während bzw. nach dem Gefrieren nicht cremig gerührt.

    1. 50 g getr. Cranberries in 50 g Rosenwasser einige Stunden einweichen.
    2. --> Krokant aus 50 g Walnüssen und den weiteren Zutaten (halbes Rezept) herstellen.
    3. Die Cranberries, 50 g Bitterschokolade und 1 Pr. gem. Tonkabohne (ersatzweise Vanille und Bittermandelöl) in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 6 stückig zerkleinern. Umfüllen.
    4. Den Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen, 400 g Sahne hinein geben und ---> steif schlagen.
    5. 100 g Naturjoghurt, 0,25 TL --> Guarkernmehl, die Nuss- und die Fruchtmischung und das von den Cranberries nicht aufgenommene Rosenwasser zugeben und 1 Min./Linkslauf/Stufe 3 verrühren.
    6. Eine Kastenform von 12 * 20 cm mit Frischhaltefolie auslegen.
    7. Jetzt das Dessert nicht auf essen sondern die Masse in die Form füllen, die Folie überschlagen und sofort im Tiefkühlfach gut durchfrieren lassen, das dauert mindestens 4 Stunden.
    8. Zum Anrichten die Folie abziehen, das Eisparfait mit einem heißen Messer in Scheiben schneiden und ca.15 Min. antauen lassen.
    9. Dazu passen gut frische Feigen und Orangenfilets, aber auch, wie auf dem Foto, Granatapfelkerne und Grenadinesirup.