27.12.2010

Maronendessert



Kastaniendessert, von Daniela, ein Dessert aus der Schweiz
  1. --> Meringe auf dem Teller zerbröseln.
  2. Darüber geschlagene Sahne.
  3. Darüber durch die Spätzlepresse gedrückte --> Maronencreme (kühlschrankkalt). Wer mag, kann die Maronencreme zuerst noch mit Kirschwasser oder Amaretto abschmecken.
Oder: Vanilleeis - Maronenspätzle - Sahne

Kommentare:

  1. Bitte eine Portion!!!
    Ich liebe Kastaniencreme :-))
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen
  2. Hi Irène, aber gerne doch, es sind noch genug Zutaten da und dieses Dessert ist so schnell gemacht :-)

    AntwortenLöschen