30.12.2010

Rosenkohl



  1. Zuerst 350 g Rosenkohl (geputzt) kochen. Dafür 500 g Wasser in den Mixtopf geben, das Garkörbchen einhängen, die Rosenköhlchen hinein geben (sehr große halbiert) und 20 Min./Varoma/Stufe 2 dampfgaren.
  2. Wer mag, kann aus dem restlichen Garsud (270 g), Sahne, Stärke und Co. ein Sößchen kochen und den Rosenkohl damit vermischen. Sehr gut passt die --> Zitronensauce.
  3. Sehr lecker ist aber auch diese Variante:
    • 30 g Sonnenblumenkerne in der trockenen Pfanne rösten. 
    • 20 g Walnüsse, grob gestückelt, 20 g Butter, 0,5 TL Salz, 0,25 gem. Pfeffer, 1 Pr. gem. Muskat und 1 TL Zucker zugeben und unter Rühren einige Minuten karamellisieren lassen.
    •  Den gekochten Rosenkohl  zugeben und vermischen.
    • Ganz zum Schluss 1 EL Petersilie, klein gehackt, unter rühren.

Kommentare:

  1. MMHHHHHHHHHHH LEGGA!!!!! Das mit den Nüssen wird probiert!

    Rutsch gut rein!!!

    AntwortenLöschen
  2. hmmm, mit Nüssen, tolle Idee.

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Dann lasst es euch gut schmecken, nur mit Walnüssen ist auch eine feine Variante.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    das ist ja eine tolle Idee.
    Das wird ausprobiert.
    Liebe Grüsse
    Nettia

    AntwortenLöschen