27.02.2011

Limettentörtchen


  1. Den Boden herstellen:
    • 300 g Nüsse / Mandeln (ich bevorzuge 200 g Haselnüsse und 100 g Mandeln), 5 Datteln (ohne Kern ca. 30 g), 2 EL --> Kokosöl, 1 Pr. Salz im Mixtopf 30-40 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
    • Die Masse in Förmchen drücken. Sie reicht für 4 Törtchenformen (z.B. Vorspeisenringe oder mit Klarsichtfolie ausgelegte Souffleeförmchen) und eine kleine Tarteform oder für eine größere Springform oder für 12 Miniförmchen (Dermale, Foto oben links). Für die Miniförmchen welle ich den Nussteig direkt auf der Arbeitsplatte mit einem Wellholz, wenn er klebt zusätzlich mit einem Stück Backpapier, aus und und steche Kreise in der Größe der Formen aus (siehe Foto). Diese werden dann auf die Mulden der Form gelegt und nur ganz leicht angedrückt, da sie sonst einreißen. 
    1. Dann die Füllung herstellen: 
      • 2 Avocados, 1 Banane, 0,5 Mango, Saft von 6 Limetten (ersatzweise Zitronen), 90 g Agavendicksaft, 50 g Kokosöl, das Mark von 0,5 Vanilleschote in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 6 pürieren.
      •  Die Masse auf den Nussboden geben. 
    2. Mit Obst (ganz oder püriert) belegen. 
    3. Im Gefrierfach 4-6 Std. oder länger fest werden lassen. 
    4. 30-45 Min. vor dem Verzehr aus der Gefriertruhe nehmen.
    Quelle bzw. in Anlehnung an: Tebasiles Kitchen, Limonentörtchen/tarte

    Kommentare:

    1. Huhu liebe Inka, sieht sehr lecker aus. LG Marion

      AntwortenLöschen
    2. Hi Marion, vielen Dank, das Rezept ist eines meiner Lieblingsrezepte von Tebasile, musst du unbedingt mal probieren. Darf ich fragen, welche Marion du bist - ob wir uns kennen?

      AntwortenLöschen