29.09.2011

Buchweizenpfannkuchen mit Butter


Galettes bretonnes (Bretonischer Buchweizenpfannkuchen)
verfeinert nach Crêpes - Art
  1. 250 g Buchweizen 2 Min./Stufe 10 fein mahlen.  
  2. 2 Eier, 250 g Milch, 250 g Wasser, 25 g Butter in Stücken und 1 TL Salz zugeben und 20 Sek./Stufe 5 zu einem glatten Teig vermischen.
  3. Den Teig 1 Stunde quellen lassen.
  4. Nochmal kurz durchrühren. 
  5. In der Pfanne Pfannkuchen / Crepes ausbacken. Auf dem Foto gefüllt mit --> Soja-Bärlauch-Paste.
--> Pfannkuchen

Kommentare:

  1. Hi Paprika, schmecken die anders als "Normalo-Mehl-Pfannkuchen"???

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ravenna,

    Geschmack ist so schwer zu beschreiben. Erstmal ist Buchweizen kein Getreide sondern ein Knöterrichgewächs und damit frei von Gluten. Manche sagen, er schmeckt nach Haselnüssen, das kann ich aber so nicht sagen. Für mich schmeckt er einfach kräftiger, herzhafter als reine Weizenpfannkuchen. Aus reinem Weizen mache ich nur noch ausnahmsweise Pfannkuchen, so für Apfelringe, ansonsten kommt bei mir fast immer Buchweizen mit in den Teig. Probier es mal aus, ich bin mir sicher, dass sie dir auch schmecken werden.

    LG von Inka

    AntwortenLöschen