02.12.2012

Apfel-Brötchen


   
  1. 200 g Apfel, 2 getr. Aprikosen und 100 g Wasser (lauwarm) in den Mixtopf geben und auf Stufe 10 pürieren.
  2. 250 g  -->Sauerteig (bestehend aus 125 g  Roggenmehl, wie immer frisch gemahlen, und 125 g  Wasser), 2 TL Salz und 325 g Weizenmehl Type 405 zugeben und 3 Min./Teigstufe kneten.
  3. Den Teig auf 12 Brötchenmulden verteilen, mit Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  4. Die Apfelbrötchen nach dem --> Gehen im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze 25 Min. backen. Kann natürlich auch als Apfelbrot gebacken werden. 

Kommentare:

  1. Hallo Inka,

    Deine Apfelbrötchen sehen richtig gesund & lecker aus!

    Herzliche Grüße
    sendet Dir
    Anfrieda

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Brötchen........das wäre sicher auch was für meine Familie.....sehr ungewöhnlich..zumindest für mich
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  3. Mjami. Genau das Richtige für ein Sonntags-Frühstück. - Und morgen früh würden sie mir auch gut passen, muss nämlich erst um halb zwölf arbeiten und hätte daher Zeit für ein laaaanges Frühstück. :D

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  4. Hi,

    es freut mich sehr, dass euch die Brötchen gut gefallen. Sie gehören zu meinen Lieblingsbrötchen und meist mache ich sie mit frisch gemahlenem Dinkel. Die Apfelmenge hatte ich mal auf 300 g erhöht, aber dann haben die Brötchen apfelig geschmeckt, was bei 200 g überhaupt nicht der Fall ist.

    @ Sahra Maria: hast du sie gebacken?

    Liebe Grüße sendet euch die Paprika

    AntwortenLöschen
  5. hmm lecker, das probieren wir zum frühstück am 24. :) liebe grüße und ein schönes fest! manja

    AntwortenLöschen