16.10.2013

Pizza-Kuchen


  1. Einen --> Quark-Öl-Teig aus 250 g frisch gemahlenem Dinkel herstellen.
  2. Den Teig 30 Min. kalt stellen und dann in eine 32er gefettete runde Backform geben, dabei einen kleinen Rand formen.
  3. Für den Belag:
    • 0,5 TL Salz, 0,5 TL Pfeffer a.d.M., 1 EL Paprikapulver, 1 EL getrocknete italienische Kräuter, Chili, 125 g Quark, 150 g Creme fraiche und 1 Ei in den Mixtopf geben.
    • 10 Sek./Stufe 3 verrühren.
    • 150 g Paprikaschote in mundgerechten Stücken, 70 g Mais, 30 g Zwiebel gehackt und 2 Knoblauchzehen gehackt unterrühren.
  4. Den Belag auf dem Boden verteilen.
  5. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Min. backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen