10.02.2013

Matcha-Schokolade vegan



  1. 80 g --> Kakaobutter in Stücken in den Mixtopf geben und auf Stufe 8 fein zerkleinern.
  2. 10 g Matcha (grüner Pulvertee), 40 g Kokosöl70 g Agavendicksaft30 g Mandelmus (Fertigprodukt oder --> selbst gemacht), 10 g Wasser2 Msp. Vanillemark und  1 Pr. Salz zugeben.
  3. Unter ständigem Rühren schmelzen lassen, 15 Min./37°C/Stufe 3. 
  4. In der Zwischenzeit für dünne Schokolade eine Form  von 22 * 22 cm mit Folie auslegen.
  5. Die geschmolzene Kakaobuttermasse hineingießen und in den Kühlschrank stellen.
  6. Nach 90 Min. die Matchaschokolade mit der Folie vorsichtig herausheben und in Stücke schneiden. Dabei das Messer zwischendurch unter heißes Wasser halten, damit es einen sauberen Schnitt gibt
  7. Weiter durchkühlen lassen, dann durchbrechen und abfüllen.
  8. Im Kühlschrank aufbewahren, zum vollständigen Aushärten benötigt die Schokolade ca. 1 Tag.

Kommentare:

  1. das ist ja eine tolle Farbe, super :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wär was für den Osterteller, gell :-)

      Löschen
  2. Das sieht ja absolut schräg aus so grasgrün! Wie ist denn der Geschmack von Matchatee?
    In jedem Fall einen schönen Blog hast du hier, da werd ich mich noch etwas umgucken.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Julia,

    Matcha ist ja Grüntee und genau so schmeckt die Schokolade auch. Ich hatte gerade wieder ein Eckchen davon. Im Kühlschrank hält sie sich wirklich ewig.

    Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gut gefällt.

    Viel Spaß noch und liebe Grüße von Inka

    AntwortenLöschen