01.02.2015

Schokokuchen vegan

  1. Folgende Zutaten in den Mixtopf geben:
    • 200 g Dinkel-Vollkornmehl
    • 1 TL Weinsteinbackpulver
    • 90 g Zucker
    • 25 g Kakao
    • 80 g Öl (Sonnenblumenöl)
    • 150 g Wasser
    • 12 g --> Lupinenmehl
  2. Gatt rühen.
  3. Den Boden und den Rand einer 26er oder einer 28er mit Sonnenblumenöl einpinsel.
  4. Den Teig in die Form gießen und glatt rütteln.
  5. 30 Min. ruhen lassen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze 15 Min. backen.
Hier wurde der Teig über Nacht in der Schüssel im Kühlschrank quellen gelassen, am nächsten Tag Kugeln von je 20 g geformt und diese dann gebacken.

Auf dem Foto rechts --> Sonntagskuchen mit Rosinen, Berberitzen und Mandelstiften.

Kommentare:

  1. Mmmmh das sieht köstlich aus! Ein tolles Rezept!
    Danke für's Teilen!

    Liebe Gruße von Anfrieda

    AntwortenLöschen
  2. Hi Anfrieda,

    dank dir für deine Zeilen.

    Gruß von Inka

    AntwortenLöschen