18.11.2014

Kürbis mit Hirsefüllung



  1. Von einem Hokkaido-Kürbis von ca. 900 g brutto den Boden und den Deckel abflachen und den Kürbis waagrecht teilen. Dann die Kerne und Fasern mit einem Löffel entfernen und die Hälften in eine Auflaufform setzen.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene 60 Min. backen.
  3. Für die Füllung:
    • 200 g Hirse mit 500 g Wasser fast gar --> kochen.
    • 150 g --> Hirtenkäse in Würfeln und zur Bindung 1 TL --> Johannisbrotkernmehl unterrühren.
    • Nach Geschmack würzen, hier mit:
      • 1 Knoblauchzehe klein gehackt, 
      • 2 TL Paprikapulver,
      • 1 TL Schwarzkümmel, 1 TL Senfsaat, 0,5 TL Pfefferkörner und 1 TL Salz gemörsert,
      • 1 Msp. Vanillemark und 1 TL Zitronensaft,
      • 1 TL Sesammus
  4. Die Auflaufform nach 25 Min. Backzeit aus dem Ofen nehmen, die Kürbishälften mit der Hirsemasse füllen, mit 125 g Mozzarella in Scheiben belegen und pfeffern.
  5. Die Auflaufform zurück in den Ofen schieben und zu Ende backen.
  6. Anrichten z.B. mit Chilisauce und einem Joghurt-Knoblauch-Dip (Foto links) oder mit --> Paprikasauce (Foto rechts). Mit einem Salat vorweg reicht die Menge für 4 Portionen.