29.07.2015

Flockenbratlinge


  1. In eine Schüssel geben, umrühren und 30 Min. quellen lassen:
    • 100 g Haferflocken, grob geflockt
    • 1 TL Gemüsebrühe
    • 0,5 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer a.d.M.
    • Chilipulver
    • 1 EL Paprikapulver süß
    • 1 TL Senf
    • 2 EL getrocknete Kräuter, z.B. italienische Mischung
    • 1 Knoblauchzehe klein gehackt
    • 150 g Wasser (kalt)
  2. In der Zwischenzeit
    • 50 g Karotte raspeln
    • 30 g Lauchzwiebeln in Ringe schneiden
    • 20 g --> geröstete Kerne bereitstellen.
  3. Die Zutaten unter Nr. 2 mit den Haferflocken vermischen.
  4. Bratlinge formen und in der Pfanne in Öl bei mäßiger Hitze und unter mehrfachem Wenden von beiden Seiten braten. Hier drei Haferflockenbratlinge aus der gesamten Teigmenge.

Kommentare:

  1. lecker... die Küchle können bestimmt auch gut kalt gegessen werden, zum mitnehmen geeignet! Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Genau, Küchlein für jede Gelegenheit 😊

    AntwortenLöschen