19.05.2013

Backofengemüse


  1. In eine Auflaufform (22 * 22 cm) 500 g Gemüse geben, hier:
    • 180 g Champignons, große Pilze in Vierteln
    • 180 g Zucchini (entkernt, mit Schale) in Scheiben
    • 90 g Paprika (entkernt, mit Schale) rot in Stücken
    • 50 g Aubergine in kleinen Würfeln
  2. Darüber verteilen:
    • 80 g Zwiebel, halbiert und in schmalen Spalten geschnitten
    • 3 Knoblauchzehen in kleinen Stücken
    • 2 Zweige Rosmarin
    • 15 Oliven
    • 5 Scheiben Zitrone, dünn geschnitten
    • 0,5 TL Salz
    • 0,5 TL Pfeffer aus der Mühle
    • 30 g Olivenöl
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze 30 Min. backen. Dabei das Gemüse nach 15 Min. einmal wenden.
  4. Zitronenschalen und Rosmarinzweige entfernen.
  5. Anrichten mit Baguette und einem Dip.
--> Mariniertes Gemüse

Erdmandelmilch


Horchata de Chufa, spanisches Erfrischungsgetränk, eigentlich ein Stärkungsgetränk, hier ohne Zucker
  1. Entweder
    • 50 g Erdmandeln (= Tigernüss = Chufas) fein mahlen, im TM 2,5 Min./Stufe 10.
    • 200 g Wasser, 2 Datteln und 1 Prise Zimt zugeben.
    • Nochmals pürieren, 1 Min./Stufe 10.
    • 12 Stunden im Kühlschrank quellen lassen.
    • Nochmals 2 Min./Stufe 10 pürieren.
  2. Oder
    • 50 g Erdmandeln mit 50 g Wasser bedecken.
    • 24-48 Stunden im Kühlschrank quellen lassen. Die Erdmandeln können dann gegessen werden und schmecken wie frisch gepflückte süße Haselnüsse. Sie nehmen ca. 25 g des Einweichwassers auf.
    • Die Erdmandeln (ohne Wasser), 2 Datteln und 1 Prise Zimt pürieren, 20 Sek./Stufe 10.
    • 100 g Wasser, 50 g Eiswürfel und das restliche Einweichwasser zugeben.
    • Nochmals 3 Min./Stufe 10 pürieren. 
  3. Nach Geschmack mit Zitronenabrieb aromatisieren.
  4. Durch ein feines Sieb und/oder ein Tuch abfiltern. Der Rückstand kann in ein Brot oder in ein Müsli gegeben werden. Es bleibt ca. 150 g Erdmandelmilch.

18.05.2013

Spargeltoast



  1. Eine --> Hollandaise zubereiten, 1/4 der Menge wird benötigt. Abkühlen lassen.
  2. 1 Scheibe Toastbrot (american) im Toaster hellbraun rösten und in eine feuerfeste Form geben.
  3. 25 g Hollandaise darauf verteilen.
  4. Mit bissfest --> gegarten Spargelspitzen belegen.
  5. 20 g Hollandaise darauf verteilen.
  6. Belegen mit 50 g Käse wie Emmentaler oder Butterkäse. 
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze 15 Min. überbacken. Nicht länger sonst gerinnt die Hollandaise.

03.05.2013

Cashew-Schokocreme


  1. Cashewmus aus 250 g Cashewkerne (roh) nach --> diesem Rezept herstellen.
  2. Jetzt 25 g Kakao1 Prise Zimt , 1 Msp. Vanillemark50 g Agavendicksaft und  25 g --> Kokosöl zugeben. 
  3. Die Zutaten 8 Sek./Stufe 6 vermischen.
  4. Die Masse vom Rand nach unten schieben.
  5. Dann nochmals 5 Min./Stufe 4 rühren.
  6. Der Aufstrich ist jetzt relativ flüssig, dickt aber noch an. 
  7. Im Kühlschrank aufbewahren. 
  8. Er wird durch das sich unter Kälte verfestigende Kokosöl sehr fest. Wer das nicht möchte, kann statt des Kokosöls ein Öl verwenden, das nicht im Kühlschrank fest wird wie z.B.  --> Haselnussöl oder Mandelöl oder sollte den Aufstrich zeitig vor Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen.
  9. Zu den Resten im Mixtopf Wasser und nach Geschmack weiteren Agavendicksaft (oder 1 Banane) geben, gut aufmixen und einen leckeren veganen Kakao genießen.

Cashewmus, roh


  1.  250 g Cashewkerne (roh) in den Mixtopf des TM geben und in 30 Sek./Stufe 10 so fein pürieren, dass bereits Öl austritt und eine kompakte Masse entsteht.
  2. Die Masse vom Rand lösen und den Mixtopf 20 Min. abkühlen lassen. 
  3. Cremig rühren, dabei die Masse immer wieder vom Rand nach unten schieben und darauf achten, dass die Temperatur von 37°C nicht überschritten wird:
    • 5 Min./Stufe 4 rühren.
    • Den Mixtopf 30 Min. abkühlen lassen.
    • 5 Min./Stufe 4 rühren.
    • Den Mixtopf 30 Min. abkühlen lassen.
    • 5 Min./Stufe 4 rühren.
    • Den Mixtopf 30 Min. abkühlen lassen.
    • 5 Min./Stufe 4 rühren.
    • Den Mixtopf 30 Min. abkühlen lassen.
    • 5 Min./Stufe 4 rühren.
    • Den Mixtopf 30 Min. abkühlen lassen.
  4. Und fertig ist erst ein ein feines rohes Cashewkernmus.

01.05.2013

Obstkuchenboden


  1. 75 g Butter, 2 Eier (100 g) und 50 g Zucker (mit Vanille aromatisiert) schaumig aufschlagen. Im TM 20 Sek./Stufe 5.
  2. 100 g Dinkelmehl frisch und fein gemahlen und 1,5 TL --> Weinsteinbackpulver unterrühren, 20 Sek./Stufe 4.
  3. Eine 26er Springform mit Butter einfetten.
  4. Den Teig einfüllen, glatt streichen und 30 Min. quellen lassen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze 15 Min. hell backen.
  6. Den Boden auskühlen lassen. 
  7. Nach Wunsch belegen. 
  8. Hier wurde der Kuchen erst mit --> Cashew-Schokocreme bestrichen, dann Früchte drauf verteilt und darüber kam ein Guss aus 20 g  --> Kuzu  und 250 g Ananassaft gesüßt (zusammen im TM 5 Min./100°C/Stufe 2 erhitzen).